„Vernetzungs- und Koordinierungsstelle der rheinland-pfälzischen Frauenhäuser“

Mainz, Deutschland
Veröffentlich am 15. April 2019 / 21
Arbeitsfeld : Weiteres
Arbeitszeit : unter 20h
Ambulant / Stationär : Ambulant
Leitungstätigkeit : Ja

Die 17 Frauenhäuser in RLP sind seit über 30 Jahren an der Entwicklung und Optimierung des Hilfesystems bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen maßgeblich beteiligt.

Zur Umsetzung des Projektes „Vernetzungs- und Koordinierungsstelle der  rheinland-pfälzischen  Frauenhäuser“  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mitarbeiterin*  mit abgeschlossenem Studium in einem der folgenden Fachbereiche: Sozialwissenschaften,  Sozialarbeit/Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Politikwissenschaften o.ä. 

Die Wochenarbeitszeit beträgt 15 Stunden. Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr. Die Vergütung erfolgt in der Tarifgruppe TVÖD- 10.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte zum Thema Gewalt gegen Frauen: 

  • Enge Zusammenarbeit mit den bestehenden Frauenhäusern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterentwicklung von Vernetzungsstrukturen
  • Vertretung der Interessen gewaltbetroffener Frauen und deren Kindern in verschiedenen Gremien (Haupteinsatzort: Mainz)
  • vielfältige Koordinierungsaufgaben
  • Moderation und Vorbereitung von Konferenzen
  •  Lobbyarbeit und Außenvertretung

Wir bieten Ihnen:

  • eine wertschätzende Arbeitskultur
  • kollegiale Unterstützung bei der Einarbeitung und Ausgestaltung der Stelleninhalte
  • selbstständiges Arbeiten
  • Gestaltungsspielräume hinsichtlich der Arbeitsinhalte und Arbeitszeiten
  • Homeoffice-Zeiten möglich

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Differenzierte Fachkenntnisse zum Thema Gewalt gegen Frauen
  • ein sicheres Auftreten
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucks- und Präsentationsfähigkeiten
  • hohe Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
  • Innovationsfähigkeit und Kreativität
  • ausgeprägte Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • selbstständiges Arbeiten verbunden mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein,
  • Erfahrungen in der Projekt- und Gremienarbeit
  • Strukturiertes und transparentes Arbeiten
  • Flexibilität und Humor

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen richten Sie bitte an:
Trägerverein  Frauenhaus Trier e.V.

Postfach 1825

54208 Trier

mitarbeiterinnen@frauenhaus-trier.de

Telefonische Rückfragen unter:  0651 49511

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Frauenhaus NW
Ähnliche Anzeigen