Sozialpädagogin und Sozialpädagoge (m/w/d) an der 48. Grundschule

48. Grundschule, Chausseestraße, Berlin, Deutschland
Veröffentlich am 30. Juni 2020 / 13
Arbeitsfeld : Schule
Arbeitszeit : über 30h
Leitungstätigkeit : Nein

Kinder und Jugendliche jeden Tag begeistern und bilden

Unser Ziel: Entwicklungen fördern, Talente freilegen, Fähigkeiten stärken, Wissen vermitteln.
Bei unseren Kindern und Jugendlichen. Und bei unseren Mitarbeitenden.

Unsere Mission: In Schulen naturwissenschaftliche Inhalte so in das sozialpädagogische Arbeitsfeld zu integrieren, dass beste Voraussetzungen für eine fortschrittliche und zukunftsweisende Bildung im Umgang mit Medien, Technik und Natur geschaffen werden. Inklusiv. Ohne Wenn und Aber, denn Bildung kennt keinen Ausschluss.

Unser Stil: Sie erleben in der tjfbg gGmbH eine Kultur der Anerkennung, der Partizipation und der individuellen Förderung. Das ist uns wichtig und danach richten wir unsere Arbeit aus – seit über 25 Jahren! Sie erhalten bei uns alle Chancen, sich in Ihrem Beruf zu verwirklichen, an Aufgaben zu wachsen und sich zu entwickeln – im Team und individuell. Mit unseren Fort- und Weiterbildungsangeboten bleiben Sie auf dem Stand der pädagogischen Entwicklung. Dafür schaffen wir Ihnen, auch lebensphasen- und familienorientiert, Rahmen und Raum. Langfristig und verlässlich.

Die 48. Grundschule ist eine offene Ganztagsschule. Die Grundschule befindet sich derzeit im Aufbau. Im Schuljahr 2018 / 2019 wurden die ersten Kinder eingeschult. Zum Schuljahr 2019 / 2020 wurde das neue gebaute Schulgebäude mit 16 Klassenräumen frisch bezogen. Die Grundschule ist eine eigenständige, vierzügige Grundschule mit 24 Klassen. Ein weiteres Schulgebäude befindet sich derzeit im Bau.

Die neue Schule auf dem Grundstück neben dem Erika-Heß-Eisstadion ist Mittes erster Schulneubau nach der Wende. Insgesamt werden rund um die 48. Grundschule in den kommenden Jahren 5500 Wohnungen gebaut, die Kinder in diesem neu Gebauten Wohngebiet Nähe des Hautbahnhofes sollen Schülerinnen und Schüler der neuen Schule werden.

Ihre Aufgaben sind:

  • sozialpädagogische Beratung von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern sowie Vermittlung von externen Hilfen
  • Krisenintervention und Einzelfallhilfe
  • aktive Kinderschutzarbeit
  • zielführende Kooperation mit Schulleitung, Lehrkräften und Eltern
  • Planung und Durchführung von unterrichtsbegleitenden Projekten
  • Planung und Durchführung von Kursen „Soziales Lernen“ in Kooperation mit Lehrkräften
  • Organisation und Begleitung des Konfliktlotsenprojektes
  • Vernetzung im Sozialraum
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen Hilfeträgern
  • Planung und Durchführung vom Schülerparlament
  • Teilnahme und Mitarbeit in schulischen und außerschulischen Gremien
  • Konzeptionelle Arbeit
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen (Steuerrunde Schulsozialarbeit etc. ) 
  • Teilnahme an überregionalen Arbeitsgruppen
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Informationsveranstaltungen

 

Wir bieten Ihnen:

  • tarifgerechte Bezahlung
  • Mitarbeit in einem multiprofessionellen Kollegium
  • Fachliche Begleitung und Beratung
  • Möglichkeiten zur internen und externen Weiterbildung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vergünstigungen, Rabatte und Angebote für Mitarbeiter*innen; bspw. JobRad, Urban Sports Club, VBB-Mitarbeiterticket, wechselnde Angebote über corporate benefits

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (B.A., Diplom oder Master-Abschluss) oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufliche Erfahrung in der sozialpädagogischen Beratung von Kindern und deren Familien
  • Methodisch-didaktische Kenntnisse und Erfahrungen in der Umsetzung von Sozialem Lernen,
  • Berufliche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Behörden
  • Organisatorische und administrative Fähigkeiten (insbesondere gutes Zeitmanagement)
  • Souveränes Auftreten und interkulturelle Kompetenz
  • Geduld und Humor
Sie können sich mit diesen Arbeitsbedingungen identifizieren?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
 

Beginn: 01.08.2020

Einsatzort: 48. Grundschule

Vertragsart: Vollzeit/Teilzeit

Ansprechpartner:

Paul Teichert
(015154619892)

Gesetzlich verpflichtender Hinweis: Die Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bzw.diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bewerbungsende: 26.06.2020

Veröffentlicht am: 31.07.2020

 
 
 
Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft gGmbH
Ähnliche Anzeigen