Schulsozialarbeiter//in (m/w/d) an einer netten Grundschule in Reinckendorf gesucht

Ziekowstraße 80, 13509 Berlin, Deutschland
Veröffentlich am 30. Juni 2020 / 37
Arbeitsfeld : Schule
Arbeitszeit : 20 - 30h
Ambulant / Stationär : Stationär
Leitungstätigkeit : Nein

Schulsozialarbeiter//in (m/w/d)
mit abgeschlossenem Studium der Sozialarbeit/
Sozialpädagogik oder verwandter Fachrichtungen

Arbeitsort:
Die Hoffmann-von-Fallersleben Schule ist eine Grundschule in Borsigwalde (nähe S-Bahnhof Tegel), einem eher ruhigen 
Reinickendorfer Ortsteil mit durchschnittlicher Sozialstruktur. Die Schule hat ca. 400 Schüler//innen, 
ein nettes Kollegium und eine engagierte und unterstützende Schulleitung.
Zum neuen Schuljahr 2020/21 wird dort die Schulsozialarbeit aufgebaut.

Beginn:
August oder September 2020

Aufgaben:
Aufbau der Schulsozialarbeit gemeinsam mit einer Kollegin.

Beratung von Schülerinnen und Schüler
Beratung und Fallunterstützung der Lehrkräfte
Elternarbeit
Entwicklung und/oder Unterstützung von präventiven Angeboten
Konfliktintervention
Zusammenarbeit mit Fachdiensten
Ausbildung von Konfliktlotsen
Teilnahme an inner- und außerschulischen Gremien
(Sibuz-Team, Klassenkonferenzen, Kinderschutzrunde)
Übergangsbegleitung (Kita/Sek I)

Der Träger:

Wir sind seit 1999 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und überwiegend in Reinickendorf-West tätig. 
Unsere Schwerpunkte liegen auf den ambulanten Hilfen zur Erziehung, Frühe Hilfen, Sozialraumprojekten 
und sozialer Arbeit an Schulen. 


Unseren Leitsatz »Gemeinsame Schritte schaffen neue Weg« haben wir zahlreichen Kooperationen und 
Projekten mit jungen Menschen und deren Familien umgesetzt.
Gute interne und externe Vernetzung kennzeichnen unsere Struktur und eine hohe Professionalität ist 
Maßstab unserer Arbeit.

Wir bieten Dir: 

Eine Halbtagsstelle (19,7 Wochenst.) mit 30 Tagen Urlaub mit Verrechnung der Ferienzeiten.
Aufgrund der Ferien wird eine jährliche Arbeitszeit berechnet, womit sich die tatsächliche wöchentliche 
Arbeitszeit um ca. 2-3 Stunden erhöht und damit die Ferienzeiten frei sind. Die Arbeitszeiten liegen damit 
schwerpunktmäßig in der Unterrichtszeit. 
Die Bezahlung erfolgt angelehnt an den TVL-West im Tarif SuE 11b für z.B. staatlich anerkannte Sozialarb.
mit tariflicher Jahressonderzahlung.
Es besteht die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.
Wir bieten Supervision, Fortbildungen, Austausch mit den anderen Kolleg//innen in der Schulsozialarbeit 
im Träger und im Bezirk und fachliche Unterstützung beim Aufbau der Schulsozialarbeit.


Option:
Im Rahmen der sozialen Arbeit an Schulen besteht die Möglichkeit, bis zu weiteren 10 Stunden 
zusätzlich an einer Integrierten Sekundarschule in der Nähe in präventiven Bereichen (Klassenrat, 
Cybermobbing-Prävention, Sport- und Kreativangebote) mitzuarbeiten.

Anforderungen:
Praxiserfahrung mit der Zielgruppe Grundschulkinder.
Teamfähigkeit, die Fähigkeit zur Selbstorganisation und zum strukturierten Arbeiten
Flexibilität im Arbeitsprozess und Verbindlichkeit bei Absprachen erachten wir als wichtig, ebenso die 
gute Zusammenarbeit mit anderen Professionen (Lehrkräfte, Sonderpäd., Erzieher//innen).
Von Vorteil sind Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Kinderschutzes und der Jugendhilfe.
Einen sicheren Umgang mit Office-Anwendungen setzen wir voraus.

Interesse?
Bitte Bewerbungen ausschließlich per E-Mail versenden an: mail@trapez-berlin.de z.H. von Hr. Berktold.
Uns genügt ein Bewerbungsschreiben sowie ein aussagekräftiger Lebenslauf (PDF). Weitere Unterlagen würden wir bei Interesse erbitten.

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Ähnliche Anzeigen