Mutter-Kind-Wohngruppe

Kriegkstraße 32-36, Frankfurt am Main, Deutschland
Veröffentlich am 12. März 2019 / 21
Arbeitszeit : 20 - 30h
Ambulant / Stationär : Ambulant
Leitungstätigkeit : Nein

 

Unser Familienzentrum Monikahaus vereint vielfältige Hilfen unter einem Dach im Frankfurter Gallus. Bei uns, dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V., arbeiten über 130 Fachkräfte gemeinsam bindungsorientiert und vernetzt.

 

Die Mutter-Kind-Wohngruppe ist eine betreute Wohngruppe für sechs alleinerziehende Frauen mit Kindern i.d.R. bis 3 Jahren. Untergebracht sind dort Frauen mit Flucht- und Migrationshintergrund. Sie ist eingebunden in das Familienzentrum Monikahaus und den Bereich Frühe Hilfen.

Für unsere Mutter-Kind-Wohngruppe suchen wir zum 01.04.2019 eine*n 

Sozialpädagoge*in (50% – Sozialarbeiter*in, Sozialpädagoge*in, Pädagoge*in oder
vergleichbare Professionen)

Die Frauen und ihre Kinder erhalten Unterstützung bei ihrer Integration in die Systeme des Gesundheitswesens, der Arbeits- und Berufswelt, der Kinderbetreuung, der Erziehung und Bindungsentwicklung ihrer Kinder und im Zusammenleben in der Wohngruppe. Die Arbeit in der Gruppe ist sozialraumorientiert.  

 

Ihre Aufgabe als Mitarbeiter*in:

 

  • Betreuung, Beratung und Begleitung der Frauen und ihrer Kinder

  • Entwicklung der Regeln des Zusammenlebens mit den Bewohnerinnen

  • Kultursensible Beratung der Frauen zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben

  • Sozialberatung, Vermittlung und Begleitung zu Behörden und Beratungsstellen

  • Mutter-Kind-Angebote im Rahmen der Wohngruppe

 

Wir wünschen uns Bewerber*innen, die

 

  • fundierte Kenntnisse der Entwicklungspsychologie der Frühen Kindheit haben
  • sich durch Interkulturelle Kompetenz und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit auszeichnen

  • bereit sind, ihre Arbeitszeit den Bedürfnissen der Wohngruppe flexibel anzupassen

  • Berufspraxis in der Arbeit mit Familien mitbringen

  • möglichst Fremdsprachenkenntnisse mitbringen

  • sich mit den Zielen des SkF identifizieren und die Besonderheiten des kirchlichen Dienstes bejahen  

 

Wir bieten:

 

  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes in
    einem Familienzentrum mit vielen Fachdisziplinen

  • Ein breitgefächertes Aufgabenfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

  • (Inhouse-)Fortbildungen und psychoanalytisch orientierte Fallarbeit

  • Vergütung nach AVR

  • Altersversorgung in der kirchlichen Zusatzversorgungskasse

  • Monatlichen Fahrtkostenzuschuss

     

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Zeugnissen und Lebenslauf
Sie bitte an:
 

Familienzentrum Monikahaus, Birgit Bertelsmann, Kriegkstr. 32-36, 60326 Frankfurt,
Tel: 069 9738 230, Internet www.monikahaus.de

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Ähnliche Anzeigen