Integrationsmanager (m/w/d)

Göppingen, Deutschland
Veröffentlich am 8. November 2019 / 19

 

 

Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden.

 

Wir suchen für unsere Stabsstelle Migration und Teilhabe mehrere

 

Integrationsmanager (m/w/d)

(Vergütung bis S 12 TVöD, befristet)

 

 

Aufgabenschwerpunkte:

·         Soziale Beratung und Begleitung von Geflüchteten in der Anschlussunterbringung

·         Stärkung der Selbstständigkeit der geflüchteten Personen und Förderung ihres individuellen Integrationsprozesses

·         Sozialbegleitung durch Einzelfallhilfe zu allen Fragen des alltäglichen Lebens und zu den Perspektiven in Baden-Württemberg u.a. bzgl. Arbeitsmarktintegration, Wohnsituation, Bestimmungen des Aufenthaltsrechts, Schule, Bildung und Freizeit

·         Information über Integrationsangebote und spezielle Beratungsangebote (z.B. Schuldnerberatung, Suchtberatung)

·         Erstellung, Auswertung und Fortschreibung von individuellen Integrationsplänen in regelmäßigen Gesprächen

·         Heranführen an geeignete Angebote von Ehrenamtlichen sowie an bürgerschaftliche sowie zivilgesellschaftliche Strukturen und Vereine

·         Mitarbeit bei der Umsetzung von Projekten des städtischen Integrationsplans aus dem Bereich der Arbeit mit geflüchteten Menschen

 

Die Stellen sind zunächst für ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung in Abhängigkeit von der Fortführung der Förderung durch das Land Baden-Württemberg steht in Aussicht.

 


Ihr Profil

Sie sind eine kreative und engagierte Persönlichkeit mit hohen kommunikativen Fähigkeiten und mit ausgeprägter sozialer und interkultureller Kompetenz. Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Flexibilität und gute Englischkenntnisse können wir bei Ihnen voraussetzen. Weitere Sprachkenntnisse wären von Vorteil.

 

Sie können idealerweise einen Hochschulabschluss in einem dem Sozialwesen zuzuordnenden Fach – insbesondere (Internationale) Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Migrationspädagogik, Psychologie, Pädagogik oder fachähnliche Studiengänge vorweisen. Alternativ besitzen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Erfahrungswissen, das durch ein einschlägiges Engagement im Bereich der (ehrenamtlichen) Arbeit mit Geflüchteten bzw. der Integrationsarbeit erworben wurde.

 


 

Unser Angebot

Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personalentwicklungsstrategie.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe S 12 TVöD, zuzüglich einer tariflichen Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie.


 


Unser Grundsatz

 

Jeder Mensch ist individuell. Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich.

 

 

 

Jetzt sind Sie am Zug!

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 01.12.2019 über unsere Homepage www.goeppingen.de. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Meuser, Leiter der Stabsstelle Migration und Teilhabe (Tel. 07161/650-2810) gerne zur Verfügung. Allgemeine Fragen beantwortet Ihnen Frau Beischer vom Referat Personal (Tel 07161/650-1330).

 

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.goeppingen.de.       

                                                                                                                          

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Stadt Goeppingen
Ähnliche Anzeigen