Frei gestaltbare Tätigkeit im Betreuten Einzelwohnen (BEW) in München – Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Brienner Straße 52, 80333 München, Deutschland und sonstiges Stadtgebiet München
Veröffentlich am 12. August 2020 / 61
Arbeitsfeld : psychisch Erkrankte
Ambulant / Stationär : Ambulant

Im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens (kurz BEW oder auch ambulant betreutes Wohnen genannt) unterstützen wir im Stadtgebiet München und angrenzenden Landkreisen Menschen, die auf Grund einer psychischen Erkrankung nicht mehr alleine in ihrem Alltag und in unserer Gesellschaft zurechtkommen. Im Sinne des Sozialrechts liegt bei unseren Klient*innen eine sogenannte seelische Behinderung vor (als solche gelten z.B. Depression, Psychose, Borderline, Angst- oder Zwangsstörung).

 

Die Unterstützungsleistungen im Rahmen des BEW sollen Menschen mit seelischer Behinderung den Verbleib in ihrer Wohnung und die Teilnahme am sozialen Leben ermöglichen. In vielen Fällen tragen diese Leistungen auch dazu bei, Anzahl und Dauer von Klinikaufenthalten zu reduzieren oder stationäre Aufenthalte ganz zu vermeiden.

 

Die Tätigkeit wird überwiegend in den Räumen des Klienten ausgeführt und erfolgt zumeist im persönlichen Kontakt zum Klienten (Besuche und Telefonate). Daneben fallen Kontakte zu Behörden, gesetzlichen Betreuern, Angehörigen und Ärzten an.

 

Sie unterstützen Ihre Klient*innen auf vielfältige Weise:

– bei ihrer Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben

– bei ihrer Freizeitgestaltung, bei der Gestaltung ihrer sozialen Kontakte

– durch Vermitteln und Einüben von Fertigkeiten, die ihnen ein möglichst selbstständiges Leben ermöglichen

– bei der Suche nach einer geeigneten Arbeits- oder Beschäftigungsmöglichkeit oder beim Aufbau einer angemessenen Tagesstruktur

– beim Erhalt ihrer Gesundheit

– bei ihrer emotionalen und psychischen Entwicklung und im Umgang mit Krisen

 

Ihr Profil:

· Sie sind Psychologe/in, PiA, Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in oder Heilpädagoge/in

· Sie bringen Interesse für eine Tätigkeit in der Sozialpsychiatrie mit

· Sie arbeiten gerne sehr selbstständig und eigenverantwortlich, schätzen aber auch die Anbindung und Unterstützung in einem multiprofessionellen Team

 

Es handelt sich um eine Stelle, in der sie freiberuflich tätig sind, von uns aber umfassend eingearbeitet und fortlaufend unterstützt werden. Diese freiberufliche Tätigkeit bietet Ihnen viele Vorteile:

 

– Anzahl der Wochenstunden (Arbeitszeit) frei wählbar, völlig freie Zeiteinteilung; gut mit einer Ausbildung kombinierbar!

– Selbstbestimmte Gestaltung und Ausführung der Tätigkeit

– Tätigkeit wird vorwiegend in den Räumlichkeiten des Klienten durchgeführt (keine eigenen Räume notwendig)

– Ein wichtiger Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beziehungsgestaltung

– alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Klienten stehen, werden vergütet (Anfahrtszeit, Dokumentation, Fallbesprechung, Telefonate,  Antragstellung); der Stundenlohn für eine Fachkraft beträgt dabei 51€

– Wir stellen Ihnen alle notwendigen Unterlagen sowie weitere hilfreiche Materialien, die sich in der Praxis bewährt haben, zur Verfügung

– Wir unterstützen Sie in organisatorischen Aspekten der Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit

– Wir beraten Sie bei allen Fragen, die in der Arbeit mit Ihren Klienten entstehen

– Weitere Unterstützung erhalten Sie in regelmäßigen Teamtreffen mit Fallbesprechungen

– Sie können Ihre Tätigkeit auch in Zeiten eines Lockdowns ausüben, wir gehören zur systemrelevanten Infrastruktur

 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen an vetter@tewnm.de und in Kopie bitte an kuebler@tewnm.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

 

 

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
Ähnliche Anzeigen