Fachreferentin / Fachreferent Inclusion and Diversity Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Deutschland
Veröffentlich am 23. Januar 2019 / 61
Arbeitsfeld : Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitszeit : unter 20h
Ambulant / Stationär : Ambulant
Leitungstätigkeit : Ja

 

Stellenausschreibung

 

JUGEND für Europa ist Teil von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und bietet als Nationale Agentur für die EU-Förderprogramme Erasmus+ Jugend in Aktion und Europäisches Solidaritätskorps jungen Menschen vielfältige Chancen, in Europa zu lernen, sich für Europa zu engagieren, europäische Projekte durchzuführen und Europa mitzugestalten. Wir eröffnen Fachkräften und politischen Akteuren die Möglichkeit, europäische Initiativen auf den Weg zu bringen, sich zu vernetzen und zur Weiterentwicklung von Jugendarbeit und Jugendpolitik beizutragen. Unser Ziel ist es, die Idee eines sozialen Europas zu vermitteln, ein solidarisches Europa zu gestalten und Europa gleichermaßen allen jungen Menschen zugänglich zu machen.

Bei JUGEND für Europa ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neu eingerichtete Stelle zu besetzen:

 

 Fachreferentin / Fachreferent

Inclusion and Diversity

 

Sie arbeiten in einem europäischen Umfeld in einer dynamischen Organisation, die seit vielen Jahren kontinuierlich wächst und der es erfolgreich gelingt, zunehmenden Anforderungen gerecht zu werden und sich verändernden Bedingungen anzupassen. Sie treffen auf ein engagiertes Team mit begeisterungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer offenen Kommunikationskultur. Sie werden Teil unserer Begeisterung, die europäische Idee mit Leben zu füllen.

Sie arbeiten als Fachreferentin / Fachreferent vor allem an Entwicklung und Koordinierung von Strategien, Konzepten und Maßnahmen zur inhaltlichen, fachlichen und fördertechnischen Stärkung von Inclusion and Diversity in den Programmen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps.

Ihr Beitrag zu unserem Erfolg:

  • Analyse und Aufbereitung von Themen im Bereich Inclusion and Diversity
  • Entwicklung von programm- und formatspezifischen Strategien, Konzepten und Projekten zu Inclusion and Diversity in Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps
  • Koordinierung und Umsetzung von Maßnahmen in Deutschland und auf europäischer Ebene und Mitarbeit in Netzwerkprojekten
  • Fachliche Aufbereitung von Informationen für die Verbreitung und Nutzung von Projektergebnissen in den Programmen
  • Zusammenarbeit mit jugendpolitisch relevanten Strukturen, Institutionen, Verbänden, Einrichtungen, ExpertInnen und WissenschaftlerInnen auf europäischer und nationaler Ebene
  • Leitung Arbeitsgruppen, Mitarbeit in Gremien, Beteiligung an Fachgesprächen, Beiträge zur Fachdiskussion

 

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Politik-/Sozialwissenschaften, einer ähnlichen Fachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Kenntnisse der Arbeit in den Schnittstellen der Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII), der Ausbildungs-, Benachteiligten- und Arbeitsförderung (SGB II und III) sowie der Teilhabe (SGB IX)
  • Erfahrungen und Kenntnisse in europäischen Förderprogrammen im Jugendbereich oder Programmen der internationalen Jugendarbeit in Deutschland
  • wissenschaftliche Kenntnisse, sehr gute Recherche- und Analysefähigkeit, konzeptionelle Fähigkeiten, sehr gute schriftliche Ausdrucksweise
  • Erfahrungen in der Durchführung europäischer und internationaler Projekte und Veranstaltungen, pädagogische Erfahrungen, Organisationstalent
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift)
  • strukturierte Arbeitsweise, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Kontaktfreude, Flexibilität
  • Begeisterung für internationale Arbeit, eigene Auslandserfahrung
  • hohes Maß an interkultureller Kompetenz sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Das bieten wir Ihnen:

  • eine befristete Vollzeittätigkeit aufgrund der Laufzeit des Programms bis 31.12.2020, die in der geplanten Programmphase von 2021 bis 2027 ohne Unterbrechung fortgeführt werden soll

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund)

  • die Möglichkeit zur Teilnahme an einem attraktiven betrieblichen Altersvorsorgemodell sowie das Angebot zum Erwerb eines Jobtickets

  • ein flexibles, auf unterschiedlichste Bedürfnisse Rücksicht nehmendes Arbeitszeitsystem

  • eine verantwortungsvolle und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe mit anspruchsvollen Tätigkeiten und eigenverantwortlichem Arbeiten in einem engagierten Team 

IJAB und JUGEND für Europa sind im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Kommission tätig. Mehr zu JUGEND für Europa unter www.jugendfuereuropa.de.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.02.2019 an unseren Rechtsträger IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn per Email an bewerbung@ijab.de.

 

Wir bitten die Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis, dass wir keine Zwischennachricht geben sowie die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Auf aufwendige Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien kann daher gerne verzichtet werden. Die Beendigung des Auswahlverfahrens wird auf unserer Webseite www.ijab.de im Internet veröffentlicht.

Merkmale
Betriebliche Altersvorsorge
Festanstellung
Nachtdienst
Regelmäßige Fortbildungen
Schichtdienst
Supervision
Unbefristeter Vertrag
Wochenenddienst
JUGENDfuerEuropa
Ähnliche Anzeigen