Startseite » Medizinische/r Fachangestellte/r: Vielseitigkeit im Beruf

Medizinische/r Fachangestellte/r: Vielseitigkeit im Beruf

Medizinische Fachangestellte – kurz MFA – ist einer der fundamentalsten Berufe im medizinischen Bereich, denn ohne diese Fachkräfte läuft gar nichts. Als wichtigste/r Mitarbeiter/in von Ärzten/innen sind diese unverzichtbar. Bis 2006 wurden solche Mitarbeiter/innen noch einfach als Arzthelfer/innen bezeichnet. Doch in Wirklichkeit sind sie viel mehr – Organisationstalent, Seelentröster und medizinische Assistenz in einem.

Wo werden medizinische Fachangestellte eingesetzt?

Als MFA kannst Du an den unterschiedlichsten Standorten und in verschiedensten Bereichen zum Einsatz kommen.
Jeder Arztpraxis ist auf die Hilfe eines/r MFA angewiesen. Und auch in Kliniken und Reha-Zentren möchte man nicht auf ihre Unterstützung verzichten. Selbst in Gesundheitsämtern, medizinischen Laboren oder betriebsärztlichen Abteilungen großer Unternehmen können medizinische Fachangestellte ein berufliches Zuhause finden.


Welche Eigenschaften sind hier gefragt?

Wie bei vielen anderen Berufen im sozialen Bereich benötigst Du als MFA Einfühlungsvermögen und einen respektvollen Umgang mit Menschen. Oft bist Du als MFA erste/r Ansprechpartner/in bzw. Bezugsperson für Patienten. Daher sind Ver