• Vollzeit
  • München

Webseite Therapienetz Essstörung

SozialpädagogIn (w/m/d)

Funktion: BezugspädagogIn und Case ManagerIn
Arbeitsbeginn: ab sofort
Art: Vollzeit (40 h)
Arbeitgeber: Therapienetz Essstörung
Stadt: München

 Über uns

Wir sind das Therapienetz Essstörung. Als spezialisiertes Fachkompetenzzentrum unterstützen wir Menschen mit Essstörungen und Adipositas, sowie deren Angehörige mit einem kompetenten und ganzheitlichen Beratungs- und Therapieangebot, bei dem der Mensch als Persönlichkeit mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten im Mittelpunkt steht. Unsere Behandlungsphilosophie basiert auf einem lösungsorientierten und multiprofessionellen Ansatz und einem fachübergreifenden breiten Netzwerk aus hochqualifizierten (Fach)-ÄrztInnen, TherapeutInnen, SozialpädagogInnen und Kliniken.

Das bieten wir

  • Eine verantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in unseren therapeutischen Wohngruppen für Jugendliche und Erwachsene
  • Mitarbeit in einer der wenigen Wohngruppen Deutschlands die ausschließlich auf Essstörungen und deren Komorbiditäten (Depressionen, Angststörungen…) spezialisiert ist
  • Intensive Einarbeitung und Begleitung für neue MitarbeiterInnen
  • Die Flexibilität des Schichtdienstes in Vollzeit (40 Std./Wo)
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildungsangebote
  • Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit Leistungszulagen, betrieblicher Altersversorgung und einem Jahresgehalt angelehnt an TVÖD
  • Ein kreatives, humorvolles und multidisziplinäres Team
  • Ein angenehmes „Ambiente“ im Zentrum Münchens (Stachus)
  • Direkte Anbindung an Öffentliche Verkehrsmittel (DB; MVV) – auch aus dem Umland sehr gut erreichbar

Ihre Aufgaben

  • Unseren BewohnerInnen ein Zuhause auf Zeit und ein angenehmes Therapieumfeld zu schaffen ist Ihnen ein großes Anliegen.
  • Als BezugspädagogIn und Case ManagerIn arbeiten Sie in einem interdisziplinären Team zusammen um unsere BewohnerInnen bestmöglich unterstützen zu können.
  • Sie kooperieren mit Eltern, internen und externen Fachdiensten und TherapeutInnen, Schulen, Jugendämtern und überörtlichen Kostenträgern.
  • Durch eine professionelle Erziehungs- und Hilfeplanung für Jugendliche, bzw. ein Gesamtplanverfahren für Erwachsene ermöglichen sie unseren KlientInnen den Weg aus der Essstörung.
  • Sie begleiten unsere BewohnerInnen mit allen Themen, die ihnen im Alltag begegnen.

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine Ausbildung/Studium als B.A. SozialpädagogIn / staatl. anerkannte(r) ErzieherIn / staatl. anerkannte(r) HeilpädagogIn
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Jugendlichen, ihren Familien und auch mit Erwachsenen
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur klaren Grenzsetzung bei gleichzeitiger Sensibilität im Umgang mit den KlientInnen
  • Sie sind interessiert, Ihre Kompetenzen in der Zusammenarbeit in einem kollegialen, multidisziplinären Team (SozialpädagogInnen, PsychologInnen, OecotrophologInnen, ÄrztInnen, u.a.) einzubringen
  • Sie bringen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick sowie einen sicheren Umgang in gängigen MS-Office-Programmen mit

Der schnellste Weg zu Ihrer Bewerbung ist über bewerbung@tness.de. Bei Fragen hilft gern unsere Personalreferentin, Frau Christa Seiner, unter 089/720136 78-59.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@tness.de


Sie können sich auch online über folgenden Button bewerben: