• Vollzeit
  • Berlin

Webseite Hestia e.V.

Wir suchen für das Hestia Frauenhaus eine Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin für die Arbeit mit von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern.

Qualifikation: Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (Diplom, BA, MA)
Umfang: 35,86 Std./Woche
Beginn:  ab 01.04.2023, aus zuwendungsrechtlichen Gründen befristet bis Dezember 2023 mit Option auf Verlängerung

Zum Aufgabengebiet gehören:
– Beratung, Unterstützung und Begleitung von Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind
– Krisenintervention
– Einzel- und Gruppenarbeit
– Projektarbeit
– Gremienarbeit
– Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:
– Feministische Grundhaltung
– Interkulturelle Kompetenz und Rassismus kritische Einstellung
– Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder
– Erfahrung in der Durchführung von Gruppenangeboten für Frauen
– persönliches Engagement, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
– selbständiges und reflektiertes Arbeiten
– Flexibilität im Arbeitsalltag
– Sicherheit im Umgang mit gängigen Microsoft-Office-Anwendungen
– Führerschein Klasse B (erwünscht)

Vergütung: in Anlehnung an den geltenden TVL/S-Tarif
Bewerbung an: frauen@hestia-fh.de
Bewerbungsfrist: bis zum 15.02.2023

Das Hestia Frauenhaus ist neben dem Zufluchtswohnungsprojekt eines von zwei Projekten des Hestia Vereins. Wir sind ein autonomes Frauenhaus und arbeiten nach feministischen Grundsätzen.
Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Beschäftigung in einem feministischen Team.
Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen mit Behinderungen (nicht rollstuhlgerecht), Frauen of Color und Frauen mit Migrationsgeschichte.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an frauen@hestia-fh.de


Sie können sich mit Ihrem Online-Lebenslauf auf diese Stelle bewerben. Klicken Sie auf den Link unten, um Ihren Online-Lebenslauf einzureichen und Ihre Bewerbung per E-Mail an diesen Arbeitgeber zu senden.


Diesen Job teilen auf: