Webseite Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.

Der Frankfurter Verein:
Der Frankfurter Verein betreibt an ca. 50 Standorten stationäre und teilstationäre Einrichtungen und ambulante Dienste zur Eingliederung oder Versorgung von psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen sowie von Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. In den Einrichtungen werden etwa 4.500 Plätze vorgehalten. Der Frankfurter Verein besteht seit mehr als 100 Jahren und beschäftigt aktuell rund 800 Mitarbeiter*innen.

Aufgaben:

Erledigung allgemeiner administrativer Aufgaben sowie Disposition und Beschaffung von Verbrauchsmaterialien,
Führung einer Bar-Kasse, (Vor-) Kontierung von Zahlungsbelegen, Erstellung von Abrechnungen und Zusammenarbeit mit der Buchhaltung in der Zentrale,
Erstellung von Schriftverkehr, Organisation der Ablage, Erledigung des Postein- und ausgangs, Abrechnung mit den Kostenträgern und Selbstzahlern etc.,
Mitwirkung bei der Erstellung von Statistiken und Berichten,
Zusammenarbeit mit anderen Diensten und Einrichtungen, Sozialversicherungsträgern, Behörden und Institutionen sowie der Zentrale sowie
Mitwirkung an Sonderaufgaben und Projekten auf Anforderung.

Anforderung:
Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung,
Kundenorientierung, zuverlässige, selbständige und engagierte Arbeitsweise,
Sicheres Auftreten, soziale Kompetenz und gute kommunikative Fähigkeiten,
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
Sichere EDV-Anwenderkenntnisse (Word, Excel, Outlook, Buchhaltungs-/ Verwaltungssoftware),
Bereitschaft zur Arbeit in verschiedenen Diensten und Einrichtungen des Leitungsbereiches „Soziale Notlagen“ innerhalb des Stadtgebietes sowie
Führerschein Klasse B bzw. III.

Stellenumfang:
Insgesamt 62,4 Wochenstunden, Einsatz in Teilzeit nach Vereinbarung

Vergütung:
Entgeltgruppe 8 TVöD (je nach Voraussetzung/Qualifikation) plus Zusatzleistungen wie eine Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und 30 Tage Urlaub, vergünstigtes Deutschlandticket, ergänzende Altersvorsorgemaßnahme nach TVÖD (ZVK), individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die Möglichkeit über JobRad ein günstiges (elektronisches) Fahrrad zu beziehen, Kooperationen mit Fitnessanbietern (bspw. EGYM Wellpass und weitere), Supervisionen.

Befristung:

Bewerbung:
Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Chiffrenummer 057/163 per E-Mail (personal@frankfurter-verein.de)

Mit der Übersendung der Bewerbung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass wir Sie in unsere Bewerberdatenbank aufnehmen.

Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e. V.,
Personalabteilung, Große Seestraße 43, 60486 Frankfurt a. M.

Mit nur einem Klick bewerben! Einfach auf die E-Mail klicken und Lebenslauf einfügen → personal@frankfurter-verein.de


Oder schnell und einfach direkt online bewerben! Klicken Sie auf den folgenden Button: